t_bibel


Während seines Theologiestudiums in Tübingen von 1965 bis 1969 wurde Sieger Köder ermutigt, die biblische Theologie in Bilder umzusetzen. Der Zyklus „Eine Tübinger Bibel in Bildern" entstand zu dieser Zeit, beginnend mit einem Bild zum 2. Petrusbrief, dem jüngsten Text des Neuen Testaments und endend mit einem Bild zum 5. Buch Mose. Insgesamt sind es 49 Metallätzungen, 19 Blätter zum Neuen und 30 Blätter zum Alten Testament.

Die Themeninsel beinhaltet Druckplatten, die Original Tübinger Bibel sowie zahlreiche Blätter im Zusammenhang mit späteren Werken.